Brooklyn & Bier

Brooklyn Brewery

Der Tag startete mit dem Besuch einer neuern Wiederbelebung der Brauereigeschichte von Brooklyn: die Brooklyn Brewery. Nach einer kostenlosen Tour (ca. 30 Minuten) kann man natürlich die verschiedenen Biersorten probieren. Die Tour ist sehr beliebt und man muss mit langen Wartschlangen rechnen.

Brooklyn’s Brauereigeschichte

Nachdem Manhattan immer mehr bevölkert und bebaut wurde, zogen die Brauereien zusehends nach Brooklyn, welches zum Herzen der Bierindustrie wurde und rund 10% des gesamten amerikanischen Verbrauchs hier hergestellt wurde, was damas rund 2,5 Millionen Gallonen waren.*
Heute kann man in Brooklyn neben den Überresten der großen Brauereien auch Neugründungen finden, welche Brooklyn’s Brauereigeschichte wiederbeleben. Ich wollte einige dieser Überreste finden, die Illona Stölken in ihren Buch „Das Deutsche New York“ beschreibt. Den ersten Ort, den ich besuchen wollte, war die ehemalige Brauerei von Otto Huber, dessen Gebäude noch an der Ecke Bushwick Pl/Meserole St. zu finden sind. Lange lagen die Gebäude brauch – denen jetzt wieder Leben eingehaucht wurde – mit der Hilfe von Bier. Ich war sehr überrascht, als ich in dem alten Gebäude die Bar „The Well“ fand, welche eine rießen Auswahl an Craft Bier serviert, aber auch dazugehöriges Außengelände hat.

Deutsche Restaurants und Bars
Eines der Restaurants, welches ich unbedingt besuchen wollte war das Blackforest Brooklyn, welchen von 2 Deutschen aus dem badischen Raum gegründet wurde. Das beste am Restaurant ist, dass sie das Rothaus Tannenzäpfle importieren, eines meiner liebsten Biersorten – also musste ich hin! Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht, die Käsespätzle schmeckten fantastisch und das Rothaus Tannenzäpfle sowieso. Ich hoffe, dass ich im September wiederkommen kann!
Nach dem Abendessen gingen wir zur „Nacht der Tracht“ im Paulaner in Manhattan. Die Party wurde von einer Deutschen Meetup-Gruppe organisiert, und viele kamen tatsächlich in Dirndl und Lederhosen. Es war toll, verschiedene Deutsche zu treffen, die meisten waren Expats oder Auswanderer.

*Quelle: „Ein Deutsches New York“ by Illona Stölken

Links und Informationen:
NYV official Guide: www.nycgo.com/brooklyn
Brooklyn Brewery: www.brooklynbrewery.com
The Well Brooklyn: www.thewellbrooklyn.com
Blackforest Brooklyn: www.blackforestbrooklyn.com
Paulaner NYC: www.paulanernyc.com

Interessanter Artikel in der New York Times über Brooklyn’s Brauereigeschichte: Hier lesen.
Führungen zur Brauereigeschichte von Brooklyn: www.bushwickbrewingtour.com

2 thoughts on “Brooklyn & Bier

  1. Hans-Jürgen Runde sagt:

    Hallo Sibylle,
    wie Du weißt, war ich von Deiner Reiseidee begeistert, als Du davon auf Arnd Schmids Geburtstagsfeier erzähltest und habe mir Deine Bilder und Berichte angeschaut.
    Viel Glück und Erfolg bei Deiner weiteren Unternehmung wünsche ich Dir aus Bremen old Germany
    Hans-Jürgen

    1. Sibylle sagt:

      Hallo Hans-Jürgen,
      vielen Dank für’s Folgen!
      Beste Grüße nach Bremen!
      Sibylle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *